SPD-Fraktion stimmt für die Stärkung der kommunalen Anteile im Stromnetz

26. Mai 2013 - Blog, Stadtverordnetenversammlung

Am 14.03.2012 tagte die SVV kurzfristig aufgrund eines zu treffenden Eilantrag über den Aktienbesitz an der Edis AG. Der SVV-Vorsitzende Ravindra Gujjula (SPD) übergab nach Erteilung des Rederechts, dass Wort an Herrn Hans-Ulrich Hengst (Bürgermeister Fürstenwalde und für die Stadt der Vertreter bei der Hauptversammlung der E.ON edis AG).

Herr Hans-Ulrich Hengst erläuterte uns die bevorstehenden Veränderungen und unsere daraus resultierenden Möglichkeiten. Nach kurzer Diskussion stimmten alle anwesenden Abgeordneten für den Rückzug aus dem Vertriebsgeschäft und für den Ausbau der kommunalen Anteile am Stromnetz.

Die SPD-Fraktion stimmte für den Beschluss den kommunalen Anteil auszubauen, um weiterhin durch die Netznutzungsgebühr für den Haushalt der Stadt eine sichere Einnahme zu erzielen und ein größeres Stimmgewicht in der neu formierten Edis AG für die Kommunen zu sichern.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter