Pressemitteilung zum Eintritt in die SPD

26. September 2013 - Blog, Presse
Pressemitteilung zum Eintritt in die SPD

Seit 2002 bin ich aktiv am Werben für linke Politik, seit 2003 Abgeordneter im Stadtparlament der Stadt Altlandsberg und seit 2008 darf ich die Interessen der hier lebenden Menschen auch im Kreistag von Märkisch-Oderland vertreten und dafür streiten.

Seit 2009 stehe ich auf der Nachrückerliste für den Landtag Brandenburg, um auch im Land die Chance zu erhalten mich für meine Mitmenschen zu engagieren.

Seit meinem Bruch mit der Linkspartei 2010, arbeite ich mit Mitgliedern und Mandatsträgern der SPD sehr gut im Interesse unser Region und der Stadt zusammen und seit 2011 sogar als vollwertiges Fraktionsmitglied der SPD – Fraktion im Kreis und der Stadt Altlandsberg.

So gelang es uns in den Jahren zum Beispiel:

– die Mitarbeiter des Rettungsdienstes in sichere und ordentlich bezahlte Arbeitsverhältnisse zu überführen
– Ausbau der Rufbussysteme um für mehr Bürgerinnen und Bürger das Recht auf Mobilität sicherzustellen
– Märkisch-Oderland entwickelt sich immer mehr zu einem Landkreis in dem ökologische Energiegewinnen an Priorität gewinnt
– Altlandsberg erhielt in den Jahren eine neue Kita und ein neuer städtischer Hort befindet sich im Bau, der ohne die Mitarbeit zahlreicher Bürgerinnen, Bürger und der SPD – Abgeordneten falsch geplant worden wäre.

Aus diesen kleinen Auszug an Gründen und dem Ziel nach einem gemeinsamen Streben nach Solidarität, Demokratie, Frieden und einer nachhaltigen Nutzung unserer Ressourcen, habe ich mich entschlossen in die SPD einzutreten und dort im städtischen Vorstand weitere Verantwortung zu übernehmen und die SPD noch sozialer zu gestalten!

Mit freundlichem Gruß

Michael Gläser

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter